Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

Die Secondary School läuft in Nepal ab der Klassenstufe 6. Spätestens dann werden wir neue Räume (Häuser) benötigen.

Aber mehr Klassen und Unterrichtsfächer erfordern auch die Vergößerung des Lehrerteams und der Lehrmittel.

Damit ergeben sich neue Aufwände zur Unterbringung der Lehrer und zur Versorgung mit Materialien bis hin zu Kosten für eventuelle Lehrerweiterbildungen.

Unser jährlicher Beitrag zum Betrieb der Schule umfasst außerdem die Unterstützung der Lehrer mit der Bildungsförderung und die teilweise Bezahlung von Schulgeld für arme Familien (Stipendienfond).

20180507 Lehrmaterial