Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

da en fr de hi ru es
Projektname  Projektziel Projektverantw. Download Status
Hostel Betreuung von Schulkindern, die innnerhalb der Schultage nicht nach Hause kommen können. vorl. Martin Camps
Email :
  in Arbeit

Zur Shree Champa Devi English Boarding School (CDS) wurde im April kurzfristig ein Hostel benötigt, damit die Schulkinder, die einen zu langen Schulweg haben, während der Schulwoche untergebracht sind und versorgt werden können.

DSCN2099

Im April dieses Jahres liefen die Anmeldungen zur Klasse 2 unserer Shree Champa Devi English Boarding School (CDS).

Einige Eltern wollten unbedingt ihre Kinder zu unserer Schule schicken, da die Klassenräume und Ausstattung der CDS, die Toiletten, die Wasserstelle und die Nähe der Gesundheitsstation die Eltern beeindruckt haben. Aber leider wäre der Schulweg für ihre Kinder zu weit (Entfernung Wohnhaus-Schule: mehr als 2 Stunden zu Fuß). Deshalb wünschten sich die Eltern ein Hostel für ihre Kinder.

Peshala Tamang hat dann in nepalesischer Weise eine Wellblechunterkunft geschaffen, die auch gleich eine große Küche für die Hostelkinder und die auswärtigen Lehrer beinhaltet. Selbstverständlich wurde auch eine Hostelmutter eingestellt, die ebenfalls im Hostel wohnt, um die Kinder bei Bedarf auch nachts zu betreuen.

Das Hostel hat zusätzlich eine eigene Toilette und einen kleinen Waschplatz hinter der Wellblechunterkunft sowie in allen Räumen Licht aus der Solaranlage des Kindergartens.

Als Betten hat Peshala die nicht verwendeten Betten der Gesundheitsstation aufgestellt, und Nägel im Holzgerüst der Wellblechunterkunft dienen als Kleiderschrank.

An einer überzähligen Schulbank im Wohnraum können die Hostelkinder Hausaufgaben machen. Gespielt wird auf dem Schulgelände.

Unser Beitrag zum Hostel ist es, zunächst für eine weitere Ausstattung des Gebäudes sowie für die Bezahlung der Hostelmutter zu sorgen.

DSCN2202 DSCN2051
Die Betten stammen aus überzähligen Beständen vom PMC. Der gemauerte Ofen und die Hausmutter Bumaya.
DSCN2008
Das temporäre Gebäude des Hostels wurde mit einfachen Mitteln schnell errichtet. Aber es hat eine seperate Toilette.
DSCN2053 096 DSCN2200
einfach eingerichtete Küche Schlafraum mit "Kleiderschrank"
058 035 DSCN1887
eines der betreuten Kinder Die Hausmutter Bumaya beim Fladenbrot backen.