Wir geben Kindern in Nepal eine Zukunft

... und Sie können dabei helfen!

da en fr de hi ru es

Am Abend des 1.4.2017 fegte ein Sturm von nie dagewesener Stärke über unsere Projekte PMC (Gesundheitsstation) und CDS (Schule) hinweg. Er deckte die Blechdächer der Schülertoiletten und das Dach unserer 2 Lehrerräume ab. Teile der Dächer sind bis heute nicht wiedergefunden worden.

Das Dach unseres provisorischen Hostels konnte nur vorm Wegfliegen gerettet werden, indem sich alle Mitarbeiter an die Balken des Daches gehängt haben, damit es schwerer wurde.

Die schweren Solar-Elemente der Wasseranlagen wurden vom Sturm einfach umgekippt und das Glas zerstört wie auch alle Wasserleitungen abgerissen.

Zum Glück ist von den elektrischen Solaranlagen nur ein kleines Panel betroffen. Licht gibt es noch.

Die Mitarbeiter haben alle in der Gesundheitsstation, die schon dem Erdbeben vor fast 2 Jahren standgehalten hat, sicher übernachtet, auch in der folgenden Nacht, da der Wind nur wenig abgeflaut war.

Auf den Bildern sind die Zerstörungen zu sehen. Die Aufräumarbeiten haben inzwischen begonnen.

20170402 055144

20170402 055157 20170402 055208
Von den Wellblechhütten wurden fast alle Dächer abgedeckt. Auch Toilettenhaus und Waschplatz sind in Mitleidenschaft gezogen.
20170402 060817 20170402 060900
Die zerstörte Solar-Warmwasseraufbereitung auf dem Dach des PMC-Gebäudes.

Spenden zur Reparatur der Schäden helfen uns in dieser Situation sehr.